Workshops

Text ausblenden

Workshops

Lautsphäre

In diesem Workshop behandeln wir unsere Umwelt aus der Perspektive des Hörens.
Wie klingt unsere Umwelt, unsere unmittelbare Umgebung? Wie verorten wir uns in unserer klingenden Umwelt? Wie können wir „störende“ Geräusche in unserer eigenen Lautsphäre einbauen und nutzen? Wie klingen urbane Strukturen, wie ländliche?

Wir unternehmen Klangwanderungen, erlernen den Perspektivwechsel von „innerem & äußerem Hören“. Wir lernen die Klänge unseres Körpers zu nutzen und spielen mit unserer klingenden Umwelt, mit unserer Lautsphäre.

Der Workshop richtet sich an alle, die einen bewussten und mündigen Umgang mit ihrer klingenden Umwelt erfahren und erlernen möchten.


Inter & Transdiziplinarität als Kommunikations­prinzip (in den Künsten)

Es sind Workshops & Arbeitsphasen in diversen Konstellationen auch weit abseits der Musik- und Kunstszene unter Einbeziehung der jeweiligen „Arbeits-Instrumente“ und fachlichen Methoden.

Wie können Spezialisten unterschiedlicher Felder miteinander kommunizieren und voneinander lernen, ohne jeweils Spezialisten in dem anderen Feld zu sein?

Welche Methoden und Formate gibt es, dass interdisziplinärer Austausch fruchtbar wird und nicht nur an der Oberfläche kratzt?

Was muss berücksichtigt werden, damit Musiker*innen und Tänzer*innen oder Natur­wissen­schaft­ler*innen und Darstellende Künstler*nnen transdisziplinäre Ansätze entwickeln können?

Welche Dialog- / Austausch-Bedingungen müssen herrschen, damit die Kommunikation fließt – welche Voraussetzungen müssen die Akteur*innen mitbringen? Was ist wichtiger: die allgemeinen Bedingungen für die Kommunikation / den Austausch oder die Voraussetzungen der Akteure?